Chile

#17 In der Atacama Wüste

Die Ruhe tut mir gut. Erst jetzt merke ich wie geschafft ich bin und ich genieße die Ruhe und die Zeit für mich. Ich schlafe aus, erkunde ein wenig die kleine Stadt, warte mein Moped und die Ausrüstung. Die Stadt liegt strategisch inmitten der Atacama Wüste und von hier kann man in vielen kleinen Exkursionen …

#17 In der Atacama Wüste Mehr lesen.

#14 durch die NP Patagoniens

Previous Next Ich liege noch im Zelt und die Sonne weckt mich mit ihren ersten warmen Strahlen und im Hintergrund rauscht der Fluss. Es ist der 2.1.2020 und ich könnte mir einen schlechteren Jahresstart vorstellen. Gestern habe ich ausgiebig die Ausrüstung und das Motorrad gewartet. Als ich mich von Klaus verabschiedet habe, geht es über …

#14 durch die NP Patagoniens Mehr lesen.

#8 Ab in die Berge

Es ist spät als ich heute aufbreche! Die komfortable Unterkunft der letzten Nacht, inklusive Internet und dem bequemen Sofa, lassen mich heute morgen ein wenig länger verweilen. Ich mache meine elektronische Post und bringe die Website auf den aktuellsten Stand. Als ich starte ist bereits 12:00Uhr, dieses ist aber nicht so tragisch, da ich mir …

#8 Ab in die Berge Mehr lesen.

#5 Bienvenidos Chile, mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Seit zwei Tagen bin ich nun in Chile. Die Anreise über Toronto hat reibungslos funktioniert, war aber insgesamt mit fast 40 Stunden von Tür bis Tür doch sehr anstrengend. Chile empfängt mich am Flughafen in Santiago de Chile mit einem wolkenverhangenen Himmel bei 14’C. Die Abfertigung bei der Einreise dauert nur 5 min, jedoch warte …

#5 Bienvenidos Chile, mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Mehr lesen.

Du bist Offline !

Scroll to Top