Argentinien

#16 Flucht aus den Anden

Seit zwei Tagen bin ich nun in Tinogasta und entspanne auf einem schönen Campingplatz. Die Besitzer sprechen englisch und so bekomme ich viele Infos über Land und Leute. Nachts regnet es immer in Strömen und hier im Hochtal schwellen langsam die Flüsse an. Als ich an diesem Morgen den Paso San-Francisco in Angriff nehmen will, …

#16 Flucht aus den Anden Mehr lesen.

#13 auf nach Norden

Previous Next #13 auf nach Norden…Grenzprobleme oder warum ich eine Nacht bei der Polizei verbrachte Die Tage in Ushuaia sind erholsam und ruhig und deshalb bin ich recht ausgeruht, als ich am 1. Weihnachtsfeiertag aufbreche. Die Verabschiedung von meiner Gastfamilie ist kurz und knapp, da alle noch schlafen. Der Heiligabend endete um 4:00Uhr und ich …

#13 auf nach Norden Mehr lesen.

Du bist Offline !

Scroll to Top