Monat: Januar 2020

#17 In der Atacama Wüste

Die Ruhe tut mir gut. Erst jetzt merke ich wie geschafft ich bin und ich genieße die Ruhe und die Zeit für mich. Ich schlafe aus, erkunde ein wenig die kleine Stadt, warte mein Moped und die Ausrüstung. Die Stadt liegt strategisch inmitten der Atacama Wüste und von hier kann man in vielen kleinen Exkursionen …

#17 In der Atacama Wüste Mehr lesen.

#16 Flucht aus den Anden

Seit zwei Tagen bin ich nun in Tinogasta und entspanne auf einem schönen Campingplatz. Die Besitzer sprechen englisch und so bekomme ich viele Infos über Land und Leute. Nachts regnet es immer in Strömen und hier im Hochtal schwellen langsam die Flüsse an. Als ich an diesem Morgen den Paso San-Francisco in Angriff nehmen will, …

#16 Flucht aus den Anden Mehr lesen.

#14 durch die NP Patagoniens

Previous Next Ich liege noch im Zelt und die Sonne weckt mich mit ihren ersten warmen Strahlen und im Hintergrund rauscht der Fluss. Es ist der 2.1.2020 und ich könnte mir einen schlechteren Jahresstart vorstellen. Gestern habe ich ausgiebig die Ausrüstung und das Motorrad gewartet. Als ich mich von Klaus verabschiedet habe, geht es über …

#14 durch die NP Patagoniens Mehr lesen.

#13 auf nach Norden

Previous Next #13 auf nach Norden…Grenzprobleme oder warum ich eine Nacht bei der Polizei verbrachte Die Tage in Ushuaia sind erholsam und ruhig und deshalb bin ich recht ausgeruht, als ich am 1. Weihnachtsfeiertag aufbreche. Die Verabschiedung von meiner Gastfamilie ist kurz und knapp, da alle noch schlafen. Der Heiligabend endete um 4:00Uhr und ich …

#13 auf nach Norden Mehr lesen.

Du bist Offline !

Scroll to Top